Programmübersicht und Vorverkaufsstand

Programmübersicht und Vorverkaufsstand
Stand 14.10.19 8:00h / Der online VVK endet jeweils um 12:00h des Konzerttages - zum Shop einfach Tabelle anklicken

Hinweis

In der Spalte rechts auf das entsprechende Datum klicken und ihr werdet zum Ticketladen weitergeleitet.

Samstag, 28. September 2019

Fr 04.10.19 MÄKKELÄ

Mäkkelä (FIN/D) - Homeland-Tour 2019

Einlass nicht vor 19h - Beginn ca. 20h - keine Sitzplatzgarantie

Seit Jahren konsequent an jeder Erwartungshaltung vorbei, ist der Finne Mäkkelä zweifellos einer der derzeit eigenwilligsten und interessantesten Künstler der europäischen Songwriter-Szene.


Schmerzhaft schöne Songs zwischen Folkpunk-Attitüde, Storyteller-Tradition und Vaudeville-Charme, gereift auf endlosen Tour-Kilometern quer durch Europa und darüber hinaus. Da hat einer über die Jahre eine ganz eigene Songwriting-Sprache kultiviert. Oder wie nonpop.de es formulierte "weit weg von standardisiertem und klischeebeladenem Indie-Folk, inklusive vieler Überraschungen im Songwriting und teils schön skurriler Instrumentierung." Das Roadtracks Magazin sieht einen "Außenseiter, ein gnadenloser Individualist, der gekonnt zwischen denGenres balanciert, sich immer wieder neu erfindet. Blues, Folklore, Skandicana und LoFi-Charme."

Seit Oktober 2018 ist Mäkkelä mit seinem aktuellen Album „Homeland“ in Europa auf Tournee. Vorwiegend solo, gelegentlich in Duo Besetzung mit dem Tschechischen Violinisten Pavel Cingl oder der Kontrabassistin Isabel Rössler.

"This album grows on you with each listen and is a definite musos album. With definite echoes of Tom Waits, Leonard Cohen and the booze lashed, cigarette stinking romanticism of Shane MacGowan's lyrics, Mäkkelä takes a less trodden path and invites you on his journey in search for a 'Homeland'."
(Fatea Magazine, UK, 10/2018)

Do 17.10.19 Konzertabsage und Zusage

Die europ-Tournee von Cecilé Doo-Kingueé wurde abgesagt, stattdessen wird Hayley Reardon. Hayley Reardon ist die neue Ruckteschell-Stipendiatin ab April 2020.

Samstag, 21. September 2019

Fr 27.09.19 Lonely Chords im Café Gramsci - ein Heimspiel

Einlass nicht vor 19h - Beginn ca. 20h - keine Sitzplatzgarantie

Rocksongs à la Springsteen, Irish Folk in bester Seemanns Tradition, gepflegter Kneipen-Jazz, oder auch mal eine langsame Ballade – der Lonely Chords Genreschrank hat viele Schubladen – und die meisten Songs lassen sich nicht eindeutig zuordnen!

So bedienen sich die drei ausgebildeten Tonmeister schamlos in der knapp 20jährigen Liedkiste ihres Songwriters und Sängers Ben McFinlough, picken sich die besten Stücke raus, und interpretieren sie auf neue Art und Weise.

Unangetastet bleiben jedoch die vielseitigen, englischen Liedtexte - mal betrübt, mal zynisch, mal sozialkritisch - doch nie belanglos!

Besetzung:

Ben: Vocals / Acoustic Guitar / Cajón

Manfred: Electric Piano

Stefan: Bass

www.lonelychords.com