Programmübersicht und Vorverkaufsstand

Programmübersicht und Vorverkaufsstand
Stand 19.09.20 17:00h / Der online VVK endet jeweils um 12:00h des Konzerttages - zum Shop einfach Tabelle anklicken

Hinweis

In der Spalte rechts auf das entsprechende Datum klicken und ihr werdet zum Ticketladen weitergeleitet.

Donnerstag, 17. September 2020

Sa 26.09.2020 Die JEFF AUG (solo) Show - "Beat The Hartz IV" -Tour

 Die JEFF AUG (solo) Show

- Virtuos Solo Akustik Instrumental Fingerstil Gitarre

Rockin´ Akustik Country-Blues (Originalmaterial sowie Songs, die unter anderem von The Grateful Dead und Hot Tuna populär gemacht wurden, Robert Johnson, Reverend Gary Davis, u.a.)

 


Jeff Aug ist ein cooler underground Gitarrist aus Washington, D.C.  Seit 2002 ist er außerdem Gitarrist von ANNE CLARK sowie APE SHIFTER und tourte bereits mit Allan Holdsworth, Soft Machine, Alex Skolnick, Carl Verheyen u.a. Jeff spielte mit seiner alten Band Shows mit Jawbox, Ice-T & Bodycount und Shudder To Think. Er arbeitete weiterhin mit John Stabb von Government Issue, ist fortwährend seit über 10 Jahren immer noch mit Anne Clark auf Tour und im Studio und seit über 20 Jahren solo auf Tour.  Jeff Aug ist auch zu hören auf dem Atari Teenage Riot Album „Is This Hyperreal?“.  Jeff Aug ist auch Guinness(TM) Weltrekordhalter für "die meisten Konzerte gespielt in verschiedenen Ländern innerhalb von 24 Stunden."

 

Einlass ab 19:00h Beginn ca. 20:00h 



                        TICKET-LINK                   


Mundschutz-Pflicht beim Verlassen des Sitzplatzes

Reduzierte Besucherzahl wegen Corona
ausschließlich Online-Tickets
Keine Abendkasse


Freitag, 28. Februar 2020

Sa 28.03.20 Florian Scherzer: Zeppelinpost


Diese Veranstaltung ist im Frühjahrsabo enthalten
Einlass nicht vor 19:00h Beginn nicht vor 20:00h

Florian Scherzer liest aus seinem neuen Roman Zeppelinpost.Der in Dachau aufgewachsene Florian Scherzer hatte im Gramsci schon sein erstes Werk "Neubayern" vorgestellt und präsentiert jetzt einen spannenden Roman, der sich rasant zu einem überraschenden Kriminalfall entwickelt.

Lesen Sie dazu in der SZ/Kultur vom 24.01.2020

Neue Wahrheiten für die alte Au



Mittwoch, 5. Februar 2020

Fr 21.02.2020 - Cisco Pema (AR)

Cisco Pema / Conrado Molina (AR) im Café Gramsci

Dieses Konzert ist Bestandteil des Frühjahrs-Abonnements
Einlass nicht vor 19:00h - Beginn ca. 20:10h - keine Sitzplatzgarantie

Cisco Pema, argentinischer Bassist, Produzent und Sänger, geboren aufgewachsen in Buenos Aires, spielte schon in jungen Jahren in verschiedenen Bands, tingelte dann mit Latinmusik durch Argentinien und kam schließlich nach Europa, um in Österreich Bass zu studieren.
2016 veröffentlichte er sein Debütalbum „Cisco Pema“, das er nun mit Gitarre live und „unplugged“ im Duoformat präsentiert.

Mit dabei ist der argentinische Perkussionist Conrado Molina (JBBG - JAZZ BIGBAND GRAZ, ROSETTI SISTERS u.v.a.m.) mit Wohnsitz im österreichischen Graz. Zusammen erzeugen die beiden eine überzeugende und kurzweilige Mischung aus modernen Songwriting und südamerikanischem Flair.

Samstag, 25. Januar 2020

FR 31.01.20 - Simon Kempston (SCO)

Dieses Konzert ist Bestandteil des Frühjahrs-Abonnements

Einlass nicht vor 19:00h

Beginn ca. 20:10h

keine Sitzplatzgarantie










Simon Kempston ist ein preisgekrönter Singer-Songwriter und führender Akustikgitarrist mit Sitz in Edinburgh, der originelle und zeitgenössische Akustikmusik komponiert und aufführt, die von den Traditionen der Folk-, Celtic- und Bluesmusik geprägt ist.

Simon hat an vielen der wichtigsten Veranstaltungsorte, Folk / Blues Clubs und Festivals in Schottland, Großbritannien, mitgewirkt und tourte regelmäßig durch Europa. Er hat auch Live-Auftritte bei BBC-Radiosendern in ganz Großbritannien sowie bei anderen lokalen und spezialisierten Musikradiosendern absolviert.