Programmübersicht und Vorverkaufsstand

Programmübersicht und Vorverkaufsstand
Stand 19.09.20 17:00h / Der online VVK endet jeweils um 12:00h des Konzerttages - zum Shop einfach Tabelle anklicken

Hinweis

In der Spalte rechts auf das entsprechende Datum klicken und ihr werdet zum Ticketladen weitergeleitet.

Dienstag, 25. Januar 2011

28.1.11 Treffpunkt Gramsci Jesslica Sligter - JAE (NL/NOR)

Jessica Sligter aka „JÆ“ ist eine junge Musikerin aus Holland mit einer atemberaubend modulationsfähigen, intensiven Stimme und einem experimentierfreudigen, aber immer geschmackssicheren Gespür für den passenden, oft melancholischen musikalischen Unterbau.
...

JÆs Musik ist ein entrückendes, eklektisches Kondensat, das Einflüsse von pre-war Blues, moderner klassischer, frei improvisierter Musik und alternativer Popmusik verarbeitet. Es ist ein intimer, wehmütiger und unwiderstehlicher Sound, der bisweilen an Beth Gibbons (Portishead), die junge Marianne Faithful oder Nina Simone erinnern mag, jedoch immer eine Überraschung bereithält.

JÆ studierte Gesang und Musik in Holland bevor sie für dreieinhalb Jahre nach Norwegen ging und mit fantastischen Musikern aus dem Umfeld des Rune Grammofon Labels improvisierte. Dabei entstanden das Improv-Projekt „The Story Of Modern Farming“, die Band „Sacred Harp“ und eben ihr eigenes Projekt JÆ. Damit tritt sie allein oder mit jenen norwegischen Musikern als Trio auf.

Das norwegische Label Hubro veröffentlichte ihr erstes Solo-Album “Balls and Kittens, Draught and strangling Rain” im November 2010 (in Deutschland am 7. Januar 2011 im Vertrieb bei Sunny Moon).

Das Album wurde in Oslo und Richmond (USA) aufgenommen und von Mark Nevers (Bonnie Prince Billy, Lambchop u.a.) in Nashville gemischt.

JÆ ist für nur drei Konzerte vom 27. bis 29. Januar mit ihrem Trio in Deutschland unterwegs.